• 0176 78930942 | Mo-Fr 9-17
  • Versandkostenfrei ab 25€ (DE) Lieferung mit DHL GoGreen
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Schnelle Lieferung (1-3 Werktage)
  • Kostenlose Retoure
  • 0176 78930942 | Mo-Fr 9-17
  • Versandkostenfrei ab 25€ (DE) Lieferung mit DHL GoGreen
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Schnelle Lieferung (1-3 Werktage)
  • Kostenlose Retoure
Handtaschen aus Kork
Kork Accessoires
Modeschmuck aus Kork

Was Kork so attraktiv macht:

  • Sie erhalten durch die gewachsene Struktur des Korks mit jedem Kork-Artikel ein Unikat. Einzigartig wie Sie selber!
  • Kork strahlt Natürlichkeit und Frische aus.
  • Sie werden die bezaubernde, seidenweiche Oberfläche lieben!
  • Gut für Ihr Umweltgewissen: Kork hat eine positive Ökobilanz und ist zu 100% recycelbar.
  • Sie kaufen keine Fernost-Massenware, sondern Handarbeit aus Europa.
  • Korkleder wird zu 100% tierleidfrei hergestellt.
  • Sie werden auch in Jahren noch Freude an Ihrer Tasche haben, denn Kork ist robust und haltbar wie Leder, dabei allerdings wesentlich leichter.
  • Kork braucht keine besondere Pflege. Verschmutzungen können Sie mit einem weichen, feuchten Tuch und am besten etwas Babyseife beseitigen.
  • Um sich von der Belastbarkeit, Feuchtigkeits- und Schmutz-Resistenz unserer Taschen zu überzeugen, empfehlen wir Ihnen unser unser YouTube-Video, das Antworten auf häufig gestellte Fragen gibt:
OnTrustNet
ethischer einkaufsführer

Korkartikel

Sortieren nach:


Korktaschen und Accessoires aus Kork - Schöne Dinge aus nachhaltigem Rohstoff und aus handwerklicher Produktion

Für keinen einzigen der bei wör.de angebotenen Kork-Artikel muss ein Baum gefällt werden. Korkeichen werden etwa alle 9-12 Jahre zum Teil geschält und überstehen dies problemlos. Die Bäume werden in der Mehrheit um die 200 Jahre alt. Eine Korkeiche, die regelmäßig geschält wird, bindet etwa 3mal mehr CO2 als eine ungeschälte. Rund 5% des gesamten CO2-Ausstoßes Portugals werden durch diese Bäume gebunden. Einen kleinen Einblick in die harte Arbeit der Spezialisten bei der Korkernte vermittelt Ihnen dieses Video. (Hinweis: Mit klicken des Links greifen Sie auf die Plattform "Youtube-nocookies" zu. Dabei werden keine Daten an Werbenetzwerke weitergeleitet.)

Seit fast 2000 Jahren wird im Mittelmeerraum Kork geerntet und verarbeitet. In den letzten Jahren wurden Verfahren entwickelt, aus der mittleren Schicht der Korkeichen-Rinde das sogenannte Kork-Leder zu gewinnen. Dabei werden sehr dünne Blätter der Rinde abgehobelt und unter zuhilfenahme von organischen Klebern mt einem textilen Trägermaterial verbunden. Ergebnis ist ein Stoff, der sich seidig weich anfühlt, wasserdicht und sehr belastbar ist. Zudem ist das Material antiallergisch, pflegeleicht und vegan. Die daraus gefertigten Korktaschen, Handtaschen und Accessoires sind sehr robust und bezaubern zudem durch die Maserung des Korks.

Kork Accessoires wie die bei uns angebotenen Gürtel werden, um das Material noch stabiler zu gestalten, mit einer PU-Unterlage verklebt. Schließlich sollen diese Kork Accessoires genauso lange halten, wie gleichwertige Gürtel aus Leder.

Korkleder, ein nachhaltiger Werkstoff! Seine Verarbeitung geschieht in traditionsreichen Unternehmen durch handwerklich sehr versierte Mitarbeiter. Sie werden nach europäischen Standards entlohnt und sind sozial abgesichert. Die kleinen Manufakturen pflegen ihre handwerkliche Produktion zum größten Teil als Familienunternehmen.

Das nachwachsende organische Material sowie die kurzen Transportwege innerhalb Europas sorgen zudem für eine gute CO2-Bilanz.


Eine sehr schöne Aufbereitung zum Thema Leder-Ersatzstoffe mit vielen Hinweisen zu den Eigenschaften unter anderem von Kork sehen Sie in dieser X:enius-Folge (ARTE) von 2018:

X:enius: Leder aus Pflanzen - Was taugen Ananas, Kork & Co. Doku (2018)

(Hinweis: Mit klicken des Links greifen Sie auf die Plattform "Youtube-nocookies" zu. Dabei werden keine Daten an Werbenetzwerke weitergeleitet.)


Korkeichenwälder sind die artenreichsten Biotope Europas!

Die südeuropäischen Korkeichenwälder gehören zu den artenreichsten Biotopen in ganz Europa. Hier existieren bis zu 25.000 verschiedene Pflanzenarten (viermal mehr als im Rest Europas), von denen gut die Hälfte endemisch sind, also nur speziell in diesen Biotopen vorkommen. Das ist weltweit die zweithöchste Zahl.

Die portugiesischen und spanischen Korkeichen-Wälder sind ein Refugium für viele seltene oder bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Sie zählen zu den Rückzugsgebieten für den Iberischen Luchs (noch ca. 250 freilebende Exemplare), den Spanischen Kaiseradler (geschätzte 500 lebende Exemplare) oder den Mönchsgeier mit einer Population von ca. 1000 Paaren auf der iberischen Halbinsel. Die nachhaltige und umsichtige Bewirtschaftung der Wälder trägt somit zur Erhaltung der europäischen Artenvielfalt bei. Die spanische Extremadura ist zudem Winterstation für 60.000 Kraniche aus den nördlicheren Gefilden.

Eine sehr übersichtliche Einführung in das Thema "Korkeichen-Biotope" findet man unter natuerlichkork.de. Die Seite enthält aber auch viele andere Informationen zum Thema "Kork" und ist deshalb sehr empfehlenswert.

Der WWF beschäftigt sich ebenfalls schon seit langer Zeit mit dem Thema "Korkeichen-Biotope". Mehr dazu finden Sie auf der Webseite des WWF.

Eine in englischer Sprache erschienene Abhandlung zum Thema "Kork", ebenfalls vom WWF und äußerst informativ findet sich unter diesem Link.

Der NABU Hamburg hat eine sehr schöne Zusammenfassung zum Thema "Kork" auf seiner Webseite: Kork - ein starker Stoff! Zudem gibt es hier auch die KORKampagne, die dem Umweltschutz sowie dem Naturschutz (Kranichschutz in der spanischen Extremadura) dient. Nachahmenswert!

Alle bei uns angebotenen Kork-Produkte sind vegan.